Very Bad Things (1998)

Very Bad Things (1998)    

Genre(s): Komödie   Thriller   

Inhalt: Nur noch wenige Tage bis zur Hochzeit von Kyle (Jon Favreau) und Laura (Cameron Diaz). Während sie geradezu obsessiv auch noch das letzte Detail plant, fährt er mit seinen vier Freunden für einen Abend nach Las Vegas für die Junggesellenabschiedsparty. Es geht hoch her und Drogen und Alkohol gibt es zuhauf. Nach dem Auftritt einer Stripperin hat Michael (Jeremy Piven) jedoch noch Sex mit der Frau, wobei es einen Unfall gibt und das Mädchen einen blutigen Tod stirbt. Als sich die Verzweifelten schließlich auf Beharren Boyds (Christian Slater) entscheiden, sie in der Wüste zu verscharren, kommt ihnen der Sicherheitsdienst dazwischen und bald haben sie zwei Leichen vor sich. Doch auch nach der Entledigung läßt das Geschehene die Männer nicht los. Vor allem Adam (Daniel Stern), Michaels Bruder dreht vor Schuldgefühlen fast durch. Schließlich steigert sich der Druck und die Schuld ins Unerträgliche und je näher die Hochzeit rückt, desto mehr Leichen häufen sich an...

 

Medium: DVD

Diese deutsche Fassung ist ungekürzt


Erscheinungsart:
   DVD (Kauf)   DVD (Kauf)
Label:Splendid (Uncut)
VÖ-Termin:27. September 2004
EAN/UPC:4013549994781 (Kauf)
 
Very Bad Things (1998)Very Bad Things (1998)
 

Freigabe:
FSK 16
Fassung indiziert?Nein
Laufzeit:96:10 Min. (90:54 Min. o. A.) *
 
Regionalcode:RC 2 
DVD-Format:DVD-9 (8,5 GB)
TV-Norm:PAL
Verpackung:Keep Case (Amaray)
 
Bildformat:1,85:1 (anamorph / 16:9)
 
Tonformat:Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
 
Untertitel:Keine
 
Laufzeit Bonus
bzw. Extras:
86 Min.
 
Extras:
  • Cast / Crew:
    (die deutschen Interviews sind Voice-Over, die Biographien sind bebildert, selbstlaufend und auf Deutsch, die Filmographien sind selbstlaufende deutsche Texte)
    Christian Slater:
    • Interview Deutsch [2:28 Min.]
    • Interview Englisch [2:28 Min.]
    • Biographie [3:36 Min.]
    • Filmographie [0:49 Min.]
    Cameron Diaz:
    • Interview Deutsch [1:51 Min.]
    • Interview Englisch [1:51 Min.]
    • Biographie [3:54 Min.]
    • Filmographie [0:27 Min.]
    Daniel Stern:
    • Interview Deutsch [1:07 Min.]
    • Interview Englisch [1:07 Min.]
    • Filmographie [0:52 Min.]
    Jeanne Tripplehorn:
    • Interview Deutsch [1:30 Min.]
    • Interview Englisch [1:30 Min.]
    • Biographie [1:22 Min.]
    • Filmographie [0:26 Min.]
    Jon Favreau:
    • Interview Deutsch [1:48 Min.]
    • Interview Englisch [1:48 Min.]
    • Biographie [0:54 Min.]
    • Filmographie [0:28 Min.]
    Jeremy Piven:
    • Interview Deutsch [1:10 Min.]
    • Interview Englisch [1:10 Min.]
    • Biographie [2:27 Min.]
    • Filmographie [0:51 Min.]
    Leland Orser:
    • Interview Deutsch [1:46 Min.]
    • Interview Englisch [1:46 Min.]
    • Filmographie [0:26 Min.]
    Peter Berg:
    • Interview Deutsch [3:58 Min.]
    • Interview Englisch [3:58 Min.]
    Cindy Cowan:
    • Interview Deutsch [0:29 Min.]
    • Interview Englisch [0:29 Min.]
    Michael Schiffer:
    • Interview Deutsch [0:30 Min.]
    • Interview Englisch [0:30 Min.]
    Diane Nabatoff:
    • Interview Deutsch [0:27 Min.]
    • Interview Englisch [0:27 Min.]

  • Produktionsnotizen [7:39 Min.]
    (bebildert, selbstlaufend und auf Deutsch)

  • B-Rolls & Musik [13:15 Min.]
    (Englisch ohne Untertitel)

  • Synchronbesetzung (eine Infotafel)

  • DVD-Programmvorschau:
    (Deutsch ohne Untertitel)
    • Ruby & Quentin [2:02 Min.]
    • Tinto Brass - Do It (mit Musik unterlegt) [1:03 Min.]
    • Once Upon a Time in Battlefield [2:07 Min.]
    • Darkness [2:09 Min.]
    • Mambo Italiano [2:06 Min.]
    • Der Feind in meinem Mann [1:40 Min.]
    • Sol Goode [2:23 Min.]
    • Gen-Y-Cops (mit Musik unterlegt) [1:41 Min.]


    (Laufzeit Extras 86:45 Min.)

    • Mit Musik unterlegtes Menü
    • Kapitelauswahl (10)

  •  
    Bemerkungen:
    * Der Abspann beginnt über bewegtem Endbild.

    Korrektes dargestelltes Bildformat ist ca. 1,82:1 (anamorph).

    Trotz der FSK 16 ist die Neuauflage ungekürzt, jedoch ist das Bild "matted".

    Coveraufdruck: UNCUT (Wird mittlerweile mit dem neuen FSK-Logo ohne Wendecover ausgeliefert)

     
    Autor des Eintrags:   ElDepredador
    Eintragsdatum:27.09.2004