Texas Chainsaw Massacre: The Beginning (2006)

Texas Chainsaw Massacre: The Beginning (2006)    

Genre(s): Horror   Splatter   

Inhalt: Das Prequel zu Nispels Remake des Klassikers von Tobe Hooper präsentiert die schicksalsträchtigen Umstände der Geburt Thomas Hewitts (Bryniarski), der schließlich als junger Erwachsener und Arbeiter in einem Schlachthaus zum Mörder an seinem Chef wird, als dieser die Schließung des Schlachthauses verkündet.
Der Sheriff, der den Mordfall untersucht, wird zum Opfer der Hewitts: Charlie Hewitt (Ermey) macht fortan in der Uniform des Sheriffs Jagd auf Durchreisende, Thomas Hewitt terrorisiert sie als Leatherface unter verschiedenen Masken aus der Haut seiner Opfer.
Vor dem Hintergrund des Vietnamkriegs geraten zwei Brüder und ihre Freundinnen ebenso in die Hände der kannibalischen Menschenjäger, wie auch eine Gruppe von Rockern, mit denen sie im Clinch lagen. Es folgt eine Aneinanderreihung harter Mord- und Folterszenen, die darum bemüht ist, eine Brücke zum Vorgänger zu schlagen.

 

Medium: DVD

Fassung ist gekürzt   Diese deutsche Fassung ist gekürzt


Erscheinungsart:
   DVD (Kauf/Verleih)   DVD (Kauf/Verleih)
Label:Warner Home Video
VÖ-Termin:18. Mai 2007
EAN/UPC:7321925004267 (Kauf)
7321925004250 (Verleih)
 
Texas Chainsaw Massacre: The Beginning (2006)Texas Chainsaw Massacre: The Beginning (2006)
 

Freigabe:
SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich
Fassung indiziert?Ja
Laufzeit:86:18 Min. (81:13 Min. o. A.)
 
Regionalcode:RC 2 
DVD-Format:DVD-9 (8,5 GB)
TV-Norm:PAL
Verpackung:Keep Case (Amaray)
 
Bildformat:1,85:1 (anamorph / 16:9)
 
Tonformat:Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1 EX)
 
Untertitel:Deutsch
Englisch
Deutsch für Hörgeschädigte
 
Extras:Making of "Down to the Bone"
- Der Ursprung des Bösen
- Einladung zum Blutbad
- Rendezvous in Texas
- Ungehemmte Metzelei
- Das Hackbrett

USA-Kinotrailer

 
Bemerkungen:
Der Film ist in 20 Kapitel unterteilt. Auf der DVD selbst steht in großen roten Buchstaben "UNRATED".

Update:
Ich habe mir soeben TCM:TB angesehen und kann folgendes sagen:

1. Trotz des Coveraufdrucks "Unrated" handelt sich um eine auf der R-Rated-Version basierende, um 49 Sekunden gekürzte, Fassung.

2. Meiner Auffassung nach, waren die ersten 3/4 des Filmes ungekürzt. Allerdings kamen dann gegen Ende diverse Schnitte auf. So wurde z.B. nicht gezeigt, wie Onkel Montys Beine abgesägt wurden, und es wurde bloß ansatzweise gezeigt, wie Dean die Kettensäge in den Leib gerammt, aber nicht, wie er von Leatherface mit selbiger hochgehoben und dann runtergeschmissen wurde.

Anmerkung: Bei den Specials sind die Szenen, in denen Montys Beine abgesägt werden, und Dean hochgehalten und weggeschmissen wird, zu sehen!

Leihstart: 18.05.2007
Kaufdatum: 29.06.2007

Indizierung:
BAnz. Nr. 66 vom 30.04.2008

 
Autor des Eintrags:   Wolf18
Eintragsdatum:15.05.2007